Heilpraktiker eingeschränkt für Psychotherapie

Anlässe

Weshalb es für Sie sinnvoll sein kann sich helfen zu lassen.

Berufliche, wie private Lebenssituationen, die unsere Kräfte und unsere Leistungsfähigkeit übersteigen, machen uns langfristig krank. Oft helfen schon klärende Gespräche, die uns in unseren Gedanken und Gefühlen begleiten und uns neue Impulse geben. Manchmal sind es aber auch Interventionen, die uns, mit psychotherapeutischer Begleitung, eine neue Perspektive und Handlungsoption eröffnen.

Vielleicht kennen Sie die ein oder andere Situation aus eigenem Erleben:

  • Sie erleben eine persönliche, private oder berufliche Krisensituation.
  • Sie sind in einer Beziehungskrise, die Sie belastet.
  • Sie spüren Panikattacken, die Sie unvorhersehbar überwältigen.
  • Sie haben Ängste, die Sie belasten, aber sie sind für andere Personen nur schwer nachvollziehbar. (Lesen Sie auch meinen Beitrag über Ängste.)
  • Sie grübeln nachts, kommen schwer in den Schlaf, wachen morgens viel zu früh wieder auf und sind tagsüber erschöpft und unkonzentriert.
  • Sie haben die Freude an der Arbeit verloren und haben das Gefühl nur noch zu funktionieren.
  • Sie empfinden, über das Normalmaß hinaus Stress und kommen nicht zur Ruhe.
  • Sie genießen selbst alltägliche Dinge, wie essen, schlafen, Freizeit etc. nicht mehr.

Möglicherweise haben Sie aber auch ganz andere Befindlichkeiten, die Sie belasten und wofür Sie sich neue Impulse für Ihren Lebensweg wünschen.

Jedes Merkmal, sei es gedankenverloren, unkonzentriert, gereizt, traurig, erschöpft, mutlos, zurückgezogen, schlaflos und viele andere Merkmale mehr, haben alle ihren individuellen Ursprung und ihre (Lebens-)Geschichte. Manche auslösenden Momente sind Ihnen vielleicht noch präsent, manchmal haben Sie sie verdrängt oder vielleicht belasten Sie die eine oder andere ungewollte Erinnerungen auch noch heute. Ereignisse prägen das Leben und haben damit eine Wirkung auf  die „Hier und jetzt-Situation“. 

Viele Ereignisse konnten oder durften im Moment des Geschehens nicht aufgearbeitet werden und liegen somit noch schwer auf unserer Seele. Belastende Ereignisse aufzuarbeiten heißt nicht, dass Sie sie anschließend vergessen, sondern bedeutet, dass Sie eine andere Sichtweise auf die Ereignisse haben werden. Ihre heutige Kompetenz als (lebens-)erfahrener Mensch hilft Ihnen, Wege zu sich und zu den Ereignissen zu finden und sie zu verarbeiten. Dabei kann Sie eine therapeutische Begleitung unterstützen.

Gerne können wir uns in einem ersten, unverbindlichen und kostenfreien Telefonat (06172 969074) darüber austauschen und dabei gemeinsam feststellen, ob Sie mit Ihrem Anliegen bei mir in meiner Praxis „Heilpraktiker beschränkt auf Psychotherapie“ richtig aufgehoben sind.
Machen Sie den ersten Schritt, denn es ist nie zu spät für ein annehmbares Leben. (Kontakt)